Partnerschaft mit dem Haus der Astronomie in Heidelberg

Mit der Teilnahme an der internationalen, wissenschaftlichen Suche nach Asteroiden im Rahmen der  Pan-STARRS Asteroid Search Campaign 2015 begann unsere Zusammenarbeit mit dem Haus der Astronomie. Das Haus der Astronomie (HdA) ist ein einzigartiges Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit und Didaktik der Astronomie auf dem Campus des Max-Planck-Institut für Astronomie auf dem Königsstuhl in Heidelberg. Es wurde Ende 2008 von der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. und der Klaus Tschira Stiftung gGmbH gegründet.
Seit dem 18. Dezember 2015 sind wir nun offizielle Partnerschule des HdA. Das Haus der Astronomie geht Partnerschaften mit ausgewählten Schulen ein, die regelmäßig und langfristig an seinen Projekten beteiligt sind. Das Evangelische Gymnasium gehört nun zu diesem "erlesenen Kreis" von etwa 30 deutschen Schulen.
Die Partnerschaft beinhaltet die Unterstützung der Partnerschule nach besten Kräften und im Rahmen seiner Möglichkeiten bei ihrem naturwissenschaftlichen Bildungsauftrag Dazu gehört die bevorzugte Berücksichtigung der Partnerschule bei Veranstaltungen und Projekten, die sich an Schulen wenden, die Unterstützung der Arbeit von Astronomiekursen und
Arbeitsgemeinschaften sowie des naturwissenschaftlichen Angebotes der Partnerschule generell, die gezielte Förderung besonders interessierter Schüler und Schülerinnen sowie der Zugang zu speziellen Forschungs- und Lehrmitteln, insbesondere dem dem Zugang zum Faulkes Telescope Project, das Schulen den kostenfreien Zugang zu professionellen Teleskopen und die Teilnahme an astronomischen Forschungsprojekten ermöglicht.
Wir fördern als Partnerschule die Astronomie als schulisches Zusatzangebot durch Kurse und im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften. Mit der Partnerschaft freuen wir uns auf weitere Projekte, die unsere Schüler für den naturwissenschaftlichen unterricht motivieren.

Zur Homepage vom  Haus der Astronomie